WOBBELTURNEN ist viel mehr als nur Turnen auf einem gebogenen Brett. Es ist eine Kombination von spielerischen Bewegungsübungen, Gleichgewichtsübungen und Koordinationsübungen.

 

Eine Wobbelturnen-Stunde besteht aus aktiven und passiven Phasen, wobei Anspannung, Entspannung und Gleichgewicht im Mittelpunkt stehen.

 

In den aktiven Phasen wird sich bewegt, geschaukelt, gewobbelt, gebobbelt, gekrochen, gesprungen, gehopst, gerollt und noch vieles, vieles mehr.

 

In den passiven Phasen können sich die Kinder zu einer beruhigenden Musik, zu einer Traumreise, bei einer Geschichte oder einer Massage enstpannen.

 

Neugierig?

Wobbelturnen® Kids ist geeignet für Kinder zwischen 2-5 Jahren mit einer Begleitperson und wird von mir zur Zeit angeboten in Sundern-Westenfeld oder in der Elternschule am Karolinenhospital Hüsten.